x Ehrenamtliche

Zu beachten ist das Schreiben des Landesjugendamtes.

Auch bei Nicht-Erreichen der 10 Punkte kann ein erweitertes Führungszeugnis verlangt werden. Die Zeugnisse von Ehrenamtlichen dürfen nur eingesehen, nicht einbehalten und auch nicht kopiert werden. Es gilt ebenfalls die 5 Jahres-Regelung für die Wiedervorlage. Die Zeugnisse sind für die Ehrenamtlichen kostenlos.

Ehrenamtlich Beschäftigte müssen die Verpflichtungserklärung zum Datenschutz unterschreiben und bekommen diese in Kopie ausgehändigt. Das Original verbleibt in der Akte der Kita und ist gemäß der Aufbewahrungsfristen zu vernichten.

Budget:
Jeder Einrichtung stehen pro Jahr 500 € zur Förderung ehrenamtlicher Initiativen zur Verfügung. Das Geld wird nicht spitz abgerechnet und ist auf maximal diesen Betrag festgelegt. Der Zweck dieses Etats ist es, Ehrenamtlichkeit in der Kita zu unterstützen. Klassische Ausgaben in diesem Bereich sind z.B. die Kosten der Bewirtung von Eltern bei einer Wochenendaktion, kleine Geschenke an Ehrenamtliche, die sich für die Kita engagiert haben usw. Es ist auch möglich, gegen eine Quittung, Bargeld an Menschen, die geholfen und unterstützt haben, auszuzahlen. Hier muss aber zwingend auch eine „Erklärung zur steuerfreien Aufwandspauschale“ ausgefüllt werden. Dieses Formular ist bei der Personalabteilung im Verwaltungsamt erhältlich. Bei allen Ausgaben ist die Verhältnismäßigkeit zu wahren. Den Haushaltansatz und die Buchungen sind unter der Gruppierung 6474 zu finden.

Versicherungsschutz:
Bei ehrenamtlich Tätigen gilt die gleiche Unfallversicherung wie auch im Angestelltenverhältnis.

Zurück